Hongkong – das geschäftliche Tor nach China, Vortrag während der China Time 2014

Hongkong – das geschäftliche Tor nach China, so lautet eine Vortragsveranstaltung im Rahmen der China Time 2014 am Mittwoch, den 12. November 2014 in Hamburg.

Veranstaltet von der staatlichen Wirtschaftförderungsgesellschaft in Hongkong InvestHK, der Hongkong Gesellschaft e.V. und der CHEURAM Consulting Group werden Vertreter aller drei Organisationen ausführlich über die wirtschaftliche Bedeutung der Finanzmetropole für deutsche Unternehmen referieren.

Sie werden dabei über die rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen in Hongkong, auch im Verhältnis zu China berichten sowie auf die Chancen (und Risiken) für Unternehmer hinweisen, die sich aus dem vertraglich geregelten „one country – two systems“ – Grundsatz ergeben

Nachdem Hongkong erneut und nunmehr zum 20. Mal in Folge vom renommierten Think Tank „Heritage Foundation“ zur liberalsten Volkswirtschaft der Welt gewählt wurde, führt nicht nur für international agierende Konzerne, sondern auch für Mittelständler kein Weg an dieser außergewöhnlichen Stadt vorbei, wenn sie in Asien geschäftlich aktiv sind.

Ausgelöst durch die jüngsten Demonstrationen der Studenten im Geschäftsviertel von Hongkong sind im Ausland in den vergangenen Wochen Zweifel an der Stabilität der chinesischen Sonderverwaltungszone entstanden. Ob das zutrifft und wie sich die Demokratiebewegung auf deutsche deutsche Firmen und Investoren auswirken könnte, wird angesprochen werden.

Referenten sind deutsche und chinesische Juristen, Vertreter von Invest HK aus Hongkong, ein Banker, der über das Bankwesen vor Ort, die Nutzung der Besonderheiten im Verhältnis mit China (RMB Transaktionen) berichten wird sowie ein Unternehmer mit einschlägigen praktischen Erfahrungen in China und Hongkong.

Ziel der Veranstaltung ist, an Hongkong und China interessierten Unternehmern Wissen und praktische Tipps zu vermitteln, die sie in die Lage versetzen sollen, sich auf ein Engagement in der Region fundiert vorzubereiten und zu wissen, welche Unterstützung sie vor Ort in welchem Umfang erwarten dürfen.

Die Themen im Überblick (als Ausschnitt)

  • Das Rechts- und Steuersystem in Hongkong
  • Hinweise zur Gesellschaftsgründung und vertraglichen Gestaltung
  • Steuern: Befreiung von der Körperschaftssteuer, Doppelbesteuerungsabkommen
  • Aufenthaltsrecht und Geschäftsvisa
  • Unstützung durch InvestHK
  • Nutzung des CEPA – Abkommens mit China
  • Hongkong als Verwaltungssitz für China – Geschäfte

Anmeldungen werden unter info@cheuram.com erbeten.

InvestHKChina Law & Business – that´s our business

Henning SchwarzkopfRead all author posts

Hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet